Ergebnis

5/5

BESTES PRODUKT

4/5

 GUT

4/5

PREIS/LEISTUNG

4/5

GUT

4/5

GUT

Bild

Modell

THERALINE Schwangerschafts- + Stillkissen

Ideenreich Stilkissen

HOBEA Stillkissen

Flexofill Stillkissen

Sugarapple Still + Seitenschläferkissen

Füllmenge anpassbar

Schadstoffgeprüft

Als Nestchen geeignet

Als Seitenschläferkissen geeignet

Bezugsmaterial

Baum­wolle
pfle­ge­leicht und robust

Baum­wolle
pfle­ge­leicht und robust

Baum­wolle
pfle­ge­leicht und robust

Baum­wolle
pfle­ge­leicht und robust

Baum­wolle
pfle­ge­leicht und robust

Füllmaterial

Sty­ropor Mikro­perlen
weich und fle­xibel

Sty­ropor Mikro­perlen
weich und fle­­xibel

Poly­ester
Sili­kon­fa­sern

Sty­ropor Mikro­perlen
weich und fle­xibel

Sty­ropor Mikro­perlen
weich und fle­­xibel

Abnehmbarer Bezug

Ja (maschi­nen­waschbar bei 60 °C)

Ja (maschi­nen­waschbar bei 60 °C)

Ja

Ja (Hand­wä­sche)

Ja

Als Liege-/ Sitzhilfe geeignet

Ja (ab 6 Monaten)

Ja (ab 6 Monaten)

Ja (ab 6 Monaten)

Ja (ab 6 Monaten)

Ja (ab 6 Monaten)

Größe

190 x 38 cm

190 x 40 cm

190 x 38 cm

190 x 40 cm

170 x 34 cm

Vorteile

  • Fül­lung wählbar
  • sehr fle­xibel
  • geräu­scharm
  • gute Stütz­funk­tion
  • "Sehr gut" von Öko­­test 10/2016
  • sehr fle­xibel
  • sehr wei­cher und far­ben­froher Bezug
  • in wei­teren Designs erhält­lich
  • form­stabil
  • sehr geräu­scharm
  • Enden ver­sch­ließbar
  • guter Kun­den­ser­vice
  • TÜV-Nord zer­ti­fi­ziert
  • flexibel
  • in wei­teren Designs erhält­lich
  • Kissen kom­p­lett waschbar (Hand­wä­sche)
  • geräu­scharm
  • flexibel
  • geräu­scharm
  • gute Stütz­funk­tion

Stillkissen Vergleich 2021 - Ein Kissen, viele Möglichkeiten

Nicht nur seinem eigenen Nachwuchs möchte man die erste Zeit des Lebens so schön wie möglich machen. Auch die Mama soll die Zeit mit dem Baby genießen können und in ihren neuen Aufgaben unterstützt werden. Stillkissen sind dabei eine tolle Hilfe. Auf ihm kann das Baby beim Stillen sicher liegen und die Mama kann sich entspannt zurücklehnen. Doch nicht nur dafür sind Stillkissen gut geeignet. Sie lassen sich auch sehr vielseitig für andere Zwecke verwenden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Modelle es gibt.

Das richtige Material wählen

Stillkissen gibt es in vielen verschiedenen Materialien. Für welches Sie sich entscheiden ist natürlich Geschmackssache, jedoch sollten Sie darauf achten, dass das Kissen wirklich schadstofffrei ist. Hierbei kann man sich gut an entsprechenden Siegeln, wie beispielsweise des TÜVs orientieren. Damit Einher geht auch die Qualität des Kissens, das heißt ob alle Nähte gut verarbeitet sind oder ob es Reißverschlüsse gibt, an denen sich das Kind verletzen kann.

Auch bei der Füllung des Kissens gibt es Unterschiede. Sehr häufig werden EPS Mikroperlen oder Polyester-Perlen verwendet. Wenn Sie hier lieber zu natürlichen Füllungen greifen wollen, gibt es auch Stillkissen mit Dinkel oder Hirse gefüllt.

Vielfältige Anwendungsbereiche

Je nach Kissen und Form lassen sich die Stillkissen für verschiedene Zwecke einsetzten. Beispielsweise gibt es Kissen in Hörnchen-, U-, und Mond-Form. Zudem gibt es sie in den verschiedensten Größen, sodass sich einige auch sehr gut zum Mitnehmen eignen. Viele nutzen das Kissen aber nicht nur zum Stillen. Während der Schwangerschaft verwenden es viele Frauen, um besser auf der Seite schlafen zu können oder auch als Rückenstütze.

Die meisten Kissen lassen sich auch gut als Babynest verwenden, in dem die Babys geschützt schlafen können. Sie sehen also, dass die Anwendungsbereiche sehr breit gefächert sind und die Entscheidung, welches Kissen gekauft werden soll, viel mit persönlichen Vorlieben zu tun hat. Wenn Sie sich eins zulegen, achten Sie aber vor allem darauf, dass es gut verarbeitet und schadstofffrei ist, damit Sie es unbesorgt für sich und Ihr Baby nutzen können.